Informationen für Lehrkräfte

Über das Portal

Das Geschichtsportal ‚Nicht mit UFOs‘ ist eine abwechslungsreiche Lern-Plattform, die Jugendliche ab 14 Jahren an die Geschichte des Landes Baden in den Jahren 1918 bis 1945 heranführt. Sie ist nicht nur, aber auch für den Einsatz im Schulunterricht gedacht. Durch gut lesbare Texte, reichhaltiges Bildmaterial und interaktive Funktionen wird den Nutzer:innen ein spannender Zugang zur Landesgeschichte ermöglicht.

Was finde ich auf dem Portal?

Auf dem Portal finden sich kurze, fundierte Informationen zu Widerstand, Verfolgung und Exil in der Dimension des Landes Baden. Motion Comics machen Geschichte begreifbar, und eine Quiz-Reihe lädt zur Vertiefung der Themen ein.

Das Geschichtsportal befindet sich aktuell noch im Aufbau, weitere Inhalte werden fortlaufend eingepflegt. Doch auch schon jetzt lassen sich in den folgenden Rubriken zahlreiche Beiträge entdecken:

  • Orte: Auf einer Karte sind Orte von Widerstand und Verfolgung markiert. Per Mausklick können nähere Informationen abgerufen werden.
  • Ereignisse: Entlang einer Zeitleiste werden Ereignisse der Jahre 1918 bis 1945 kurz und knapp beschrieben und zu anderen Informationen, die sich auf dem Portal finden, in Bezug gesetzt.
  • Personen: In biografischen Skizzen wird das Wirken von Menschen beleuchtet, die in der Weimarer Republik und in der NS-Zeit für Freiheit, Demokratie und Menschenrechte stritten.
  • Organisationen: Parteien, Gruppen und Verbände, die im Kampf gegen rechts aktiv waren, werden in Text und Bild vorgestellt.
  • Begriffe: Im Lexikon werden politische Begriffe wie ‚Demokratie‘ oder ‚Widerstand‘ und Nazi-Begriffe wie ‚Landesverräter‘ oder ‚Rasse‘ gut verständlich erläutert.

Über historische Informationen hinaus finden Sie auf dem Portal auch unsere 13 Motion Comics, mit denen wir einen etwas anderen Zugang zur badischen Demokratie- und Diktaturgeschichte der Jahre 1918 bis 1945 schaffen. Und die passenden Arbeitsmaterialien liefern wir Ihnen mit unserer Quiz-Reihe ‚Geschichte bewegt‘ auch gleich dazu.

Wie kann ich das Portal im Unterricht nutzen?

Recherche-Plattform

Das Geschichtsportal eignet sich gut, um Schüler:innen die Inhalte selbst entdecken zu lassen. Einfach so oder zu einer bestimmten Fragestellung: Durch die Verlinkungen erfährt man als Portal-Nutzer:in schnell Neues. Einige Anregungen dazu, welche Beiträge sich sinnvoll zu Themenfeldern verbinden lassen, finden Sie in den thematischen Überblickskacheln auf der Startseite.

Mediathek

Neben spannend aufbereiteten Sachinformationen bieten wir auf dem Portal mit unseren mittlerweile 13 Motion Comics auch einen völlig anderen Zugang zur NS-Geschichte. In animierten Bildergeschichten von rund fünf Minuten Länge machen wir historische Ereignisse anschaulich. Wahre Begebenheiten rund um Widerstand und Verfolgung schildern wir aus der Perspektive jeweils einer beteiligten Person. 

Von der Schülerin, die verbotenes Schriftenmaterial über die Grenze ins Deutsche Reich schmuggelte, über den 16-jährigen Fahrradkurier bis hin zum ehemaligen deutschen Reichskanzler, vom Studenten über die Journalistin bis hin zum katholischen Priester: Der biografische Ansatz und der regionale Bezug ermöglichen einen niederschwelligen Einstieg in die historische Thematik.

Alle 13 Motion Comics finden Sie kostenlos in unserer Mediathek sowie auf unserem YouTube-Kanal

Spielerische Vermittlung mittels Quiz

Zu allen Motion Comics bieten wir Ihnen jeweils ein passendes Quiz für den Einsatz im Schulunterricht. Alle Quiz unserer Reihe ‚Geschichte bewegt‘ folgen demselben Schema: Erst sehen sich Ihre Schüler:innen den Motion Comic an. Anschließend beantworten sie Fragen zur Handlung sowie zu den historischen Hintergründen und stellen Bezüge zur Gegenwart her. Insgesamt umfasst jedes Quiz 20 Fragen, die entweder per Multiple Choice oder per Freitext beantwortet werden. Die Bearbeitung eines Quiz dauert etwa 30 Minuten.

Mit der Quiz-Reihe eröffnen wir Ihren Schüler:innen einen spannenden Zugang zum Thema ‚Nationalsozialismus‘ und brechen es auf die regionale Ebene herunter. Die Quiz bringen Abwechslung in den Schulalltag und ermöglichen es jungen Menschen, sich historische Inhalte selbst zu erschließen. Zudem bieten sie zahlreiche Anknüpfungspunkte zum Lehrplan. So können Sie anhand der Quiz etwa den frühen Widerstand gegen das NS-Regime, die Nazi-Propaganda, die Rolle der katholischen Kirche und vieles mehr thematisieren. 

Unter dem Reiter ‚Quiz‘ können Ihre Schüler:innen die Fragen direkt auf dem Portal beantworten und die Ergebnisse dann im PDF-Format abspeichern. Alternativ bieten wir Ihnen alle Quiz auch als kopierfähige Arbeitsblätter zum Download an. 

Weitere Informationen sowie eine Übersicht aller Quiz finden Sie in unserer Broschüre:
[PDF-Download] Info-Broschüre Quiz-Reihe ‚Geschichte bewegt‘

Über uns

Das Geschichtsportal ist ein Projekt des Lernort Kislau e. V. mit Sitz in Karlsruhe. Gefördert vom Land Baden-Württemberg sowie mehreren nordbadischen Kommunen widmen wir uns der Erforschung und Vermittlung badischer Demokratie- und Diktaturgeschichte in Weimarer Republik und NS-Zeit. Auf dem Areal des ehemaligen Konzentrationslagers Kislau planen wir zudem einen Lernort. Näheres zu uns und unseren Aktivitäten finden Sie auf unserer Webseite: lernort-kislau.de 

Ihr Kontakt zu uns

Sie haben Fragen zu unseren Angeboten oder möchten uns ein Feedback dazu geben? Dann schreiben Sie uns gerne an: info[at]lernort-kislau.de.